Aufgrund der aktuellen Coronaverordnung der Bundesregierung muss unser Showroom aktuell geschlossen bleiben. Unser Webshop ist aber rund um die Uhr für euch da.

WELCHES KUGELGEWICHT (BEI BBs) IST DAS RICHTIGE?

Welches Kugelgewicht (bei BBs) ist das Richtige?

Gleich zu Anfang etwas Grundsätzliches:

Schon bei der Bedeutung der Abkürzung „BB“ streiten sich die Geister. Es gibt Meinungen, dass es von „Bearing Ball“ komme, weil die Kügelchen denen von Kugellagern ähneln. Andere Stimmen besagen, dass die Abkürzung für „Baby Bullet“ stehe.

Die Wahl des richtigen Kugelgewichtes bei BBs wird von vielen Spielern als eine Art „Wissenschaft“ angesehen. Man kann die Frage nach dieser Wahl bestimmt 1000 Spielern stellen und erhält 1000 verschiedene Antworten. Daher kann diese Zusammenfassung nur als ein Überblick gelten, spiegelt nur einen Teil aller Meinungen wider und kann als eine Art „Ausgangspunkt“ gesehen werden. Letztendlich bleibt es jedem Spieler selbst überlassen, verschiedene BBs in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Herstellern auszuprobieren und so die Besten für sich herauszufinden.

Unterscheidung Bio-BBs zu Plastik-BBs:

Während Plastik-BBs, wie der Name schon sagt, rein aus einem Kunststoff hergestellt werden, bestehen Bio-BBs aus einer Mischung von unterschiedlichen Materialien, die auf Dauer biologisch abbaubar sind (z.B. Steinmehl, Maisstärke).

Nach heutigem Stand sind Bio-BBs qualitativ völlig gleichwertig im Vergleich zu Pastik-BBs. Die Schießleistung wird durch die Verwendung von Bio-BBs nicht beeinträchtigt.

Auf den meisten Spielfeldern oder Events sind auch nur noch Bio-BBs zugelassen.

Der einzige Nachteil von Bio-BBs besteht darin, dass sie durch den Kontakt mit Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum aufquellen und somit nicht mehr ihren ursprünglichen Durchmesser und die glatte runde Form behalten.

Tipp: Man sammelt einfach die kleinen Beutelchen mit Silica-Gel, die sehr oft in Verpackungen von diversen Sachen zu finden sind und legt diese in die geöffnete BB-Packung. Oder man geht einfach häufiger Airsoft spielen.

Welches BB-Gewicht benutze ich wann?

Eigentlich ausnahmslos werden BBs mit einem Durchmesser von 5,95mm angegeben. Bei Bio-BBs bekommt man sie in der Regel ab einem Gewicht von 0,20 Gramm pro BB (bei Plastik-BBs sogar bei 0,12 Gramm) und sind bis 0,46 Gramm pro BB erhältlich.

Leichte BBs sind mit weniger Energie zu beschleunigen, sind aber dafür wesentlich anfälliger gegen äußere Einflüsse, wie z.B. Seitenwind. Schwerere BBs sind stabiler in der Flugbahn, fliegen dafür aber auch langsamer. 

Sehr oft wird die Meinung vertreten, dass man die schwerst-möglichen BBs für seine Waffe verwenden sollte. Die Hop Up Einheit sollte diese noch „gehopt“ bekommen und das Luftvolumen des Zylinders entsprechend genug „Puste“ besitzen. Nimmt man zu schwere BBs, erreicht man nicht die gleiche Reichweite und Präzision wie bei optimalem BB-Gewicht. Zu leichte BBs nutzen nicht die volle Leistungmöglichkeit der Waffe.

Hier eine grobe Einteilung, die sich anhand der Joule-Stärke der Airsoftwaffe orientiert:

Energie <0,5J – 0,20g BBs

Energie 1,0J-1,3J – 0,25g BBs

Energie 1,5J – 0,28g BBs

Energie 1,7J-1,8J – 0,30g BBs

Energie 2,0J – 0,32g BBs

Energie >2,0J – 0,36g BBs

Energie 2,5J und höher – 0,40g / 0,45g BBs

(Granaten max 0,20g BBs)

Wie bereits erwähnt, ist dies nur ein Anhaltspunkt und nicht der Weisheit letzter Schluss. Es gibt auch Spieler, die bei 1,0 J sogar 0,30g und 0,32g BBs verwenden.

Sehr häufig werden BBs in Beuteln zu je 1kg angeboten. Bei 0,25g pro BB erhält man dann ca. 4000 BBs, bei 0,32g ca. 3125 BBs.

Welcher Hersteller?

Pauschal lässt sich auch hier keine konkrete Aussage treffen, denn auch hier gehen die Meinungen und Erfahrungen der Spieler weit auseinander.

Grundsätzlich sollte man aber nicht an BBs sparen und lieber zu einem Produkt namhafter Hersteller greifen. Die teuerste Airsoftwaffe nutzt rein gar nichts, wenn dann Billig-BBs kreuz und quer am Ziel vorbei fliegen, weil diese schlecht verarbeitet sind.

Epilog:

Am Ende hilft es eigentlich nur, einige Sorten und Gewichte auszuprobieren, um so die beste Kombination für seine Waffe zu finden.

Euer Callsign_Tiger

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.